Kontakt

Pressekontakt

Wir beantworten gerne Ihre Fragen rund um die Koehler Paper Group. 

Bitte senden Sie uns Ihre Anfrage über das Kontaktformular.

85 Jahre Spielkartenkarton von Koehler

Verblüffender Kartentrick erlernen und Freunde beeindrucken

24.06.2019

Kartentricks gehören genau wie Kartenspiele für viele Menschen auf der ganzen Welt zu einer liebgewonnenen Beschäftigung. Mittlerweile gibt es unendlich viele verschiedene Kartentricks.

Doch um einen Kartentrick überzeugend vorzuführen, sind List, Schnelligkeit und Präzision erforderlich. Dazu ist meist jahrelange Erfahrung und Übung unerlässlich. Zum Glück gibt es aber auch einfache Kartentricks, die Sie schnell lernen können und Ihre Zuschauer verwundern werden.

Mit Hilfe unserer nachfolgenden Schritt-für-Schritt-Anleitung möchten wir Ihnen einen Kartentrick für Einsteiger einfach und verständlich erklären. Denn wir bei Koehler stellen zwar seit 85 Jahren Spielkartenkarton in ausgezeichneter Qualität her, aber bei den Kartentricks mussten auch wir erst einmal lernen.

Für diesen Kartentrick benötigen Sie ein 52er Kartendeck. Geeignet ist zum Beispiel ein Pokerspiel wenn Sie zuvor die Joker Karten aussortieren. Die Karten werden hierfür im ersten Schritt gemischt und ein Zuschauer sucht sich im Anschluss drei Karten verdeckt aus dem Gesamtstapel aus. Hat sich der Zuschauer drei Karten aus dem Deck gezogen, muss er sich diese merken.

Kartentrick Koehler
Kartentrick Koehler

In der Zwischenzeit können Sie möglichst unauffällig vier Stapel aus den verbleibenden Karten abzählen. Das Wichtigste ist die Anzahl der Karten je Stapel, da es sich hierbei um einen mathematischen Trick handelt und dieser ansonsten nicht funktioniert. Im ersten Stapel, von Ihnen aus auf der linken Seite, müssen 10 Karten liegen, im zweiten und dritten jeweils 15 und im letzten Stapel liegen die restlichen 9 Karten.

Kartentrick Koehler

Im darauffolgenden Schritt legt entweder der Zuschauer oder wie in unserem Fall der Zauberer die erste gezogene Karte verdeckt auf den ersten Stapel zurück (von Ihnen aus der linke Stapel). Der Zauberer / Zuschauer legt dann vom zweiten Stapel eine beliebige Anzahl Karten auf den ersten Stapel und seine darauf liegende Karte. Danach legt er die zweite Karte verdeckt auf den zweiten Stapel. Hier legt er wieder eine beliebige Anzahl Karten vom dritten auf den zweiten Stapel, um danach die letzte Karte, wiederum verdeckt, auf den dritten Stapel abzulegen.

Nun nehmen Sie die gesamten Karten für den Zuschauer “willkürlich” für den Kenner allerdings mit System auf und zwar vom vierten Kartenstapel rechts bis zum ersten Stapel links.

Ein weiterer wichtiger Schritt in diesem Kartentrick folgt jetzt: Sie nehmen vier Karten von oben ab und legen diese unter das Deck. Der Clou hierbei ist, dass eine Illusion vom Mischen der Karten beim Zuschauer entsteht.

Kartentrick Koehler

Jetzt sind Sie fast am Ende des Kartentricks angelangt. Sie können nun mit dem Aufdecken der Karten beginnen. Hierbei ist es besonders wichtig, dass die erste Karte aufgedeckt wird und die zweite verdeckt hingelegt wird. Dadurch entstehen zwei Stapel. Einen aufgedeckten Kartenstapel, in dem die Karten nicht vorhanden sind und einen verdeckten Kartenstapel, der die gesuchten Karten beinhaltet.

Diesen Schritt wiederholen Sie so lange, bis nur noch zwei Stapel mit jeweils drei Karten übrig sind. In dem verdeckten Kartenstapel liegen nun die drei gesuchten Karten.

Kartentrick Koehler
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen