Kontakt

Allgemeine Anfragen

Für allgemeine Anfragen von Großhandel, Papierverarbeitern, Druckereien, Agenturen und Grafik-/Designbüros nutzen Sie bitte unser Formular.

Angaben von Privatpersonen können leider nicht berücksichtigt werden.

Ansprechpartner Weltweit

Für internationale Produktanfragen wenden Sie sich direkt an unsere Vertriebspartner

funktionsweise von sd-papieren

wie funktioniert ein sd-papier?

Bei Selbstdurchschreibepapieren entsteht die Durchschrift durch die chemische Reaktion zwischen zwei unterschiedlichen Beschichtungen, die in der Regel vorder- und rückseitig auf einem Basispapier aufgebracht sind. Die Farbreaktion wird durch Druck (Schreibgerät, Nadeldrucker oder Schreibmaschine) ausgelöst.

Die erste, übertragende Schicht (CB = Coated Back – beschichtete Rückseite) besteht aus Mikrokapseln, die gelöste farblose Farbbildner enthalten. Wird mechanischer Druck auf diese Kapseln ausgeübt, so zerplatzen sie und geben den Farbbildner frei, der von der zweiten, aufnehmenden Schicht (CF = Coated Front – beschichtete Vorderseite), absorbiert wird. Diese CF-Schicht besteht aus einer reaktiven Substanz, die mit dem Farbbildner reagiert und somit die Durchschrift erzeugt.

Bei Formularsätzen mit mehr als zwei Blättern wird eine weitere Blattsorte als Mittelblatt benötigt, das die Kopie sowohl empfängt als auch weitergibt (CFB = Coated Front and Back – beschichtete Vorder- und Rückseite).

reacto Funktionsweise

Durch Schreibdruck zerplatzen Mikrokapseln und geben Reaktionsflüssigkeit auf das nächste Blatt ab. Auf dessen Nehmerschicht entsteht durch Farbreaktion die Durchschrift.

was ist der unterschied zu reacto® selfcontained

Für spezielle Anwendungszwecke liefern wir Papier, das Farbgeber (Mikrokapseln) und Farbnehmer in einer Schicht auf der Papiervorderseite trägt. Die Reaktion erfolgt bei Schreibdruck innerhalb dieser einen Schicht. Daher kann Selfcontained SC mit einem unbeschichteten Normalpapier als Oberblatt kombiniert werden.

Wird mehr als eine Kopie benötigt, so kann ein sogenanntes SC/CB-Papier eingesetzt werden. Selfcontained SC/CB hat auf der Rückseite zusätzlich noch eine Farbgeberschicht (Mikrokapselschicht), was die Durchschrift auf ein nachfolgendes Mittel- oder Endblatt erlaubt.

Selfcontained SC Funktionsweise

Durch Schreibdruck zerplatzen die in der SC-Schicht enthaltenen Mikrokapseln und geben Reaktionsflüssigkeit an die umliegenden Pigmente ab. Die Farbreaktion erfolgt innerhalb derselben Schicht.

Selfcontained SC / CB Funktionsweise

Funktion auf der Vorderseite wie bei SC. Die zusätzliche Kapselschicht auf der Rückseite gibt Reaktionsflüssigkeit auf das folgende Mittel- bzw. Endblatt ab.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen