Kontakt

Pressekontakt

Wir beantworten gerne Ihre Fragen rund um die Koehler Paper. 

Bitte senden Sie uns Ihre Anfrage über das Kontaktformular.

Sozialprojekt der Koehler Ausbildung

Apfelsaft für einen guten Zweck

11.02.2022

Sozialprojekt der Koehler Ausbildung ist eine nachhaltige Kombination aus Umweltbildung und sozialer Arbeit. Im Rahmen des Projekts wurden 726 Liter Apfelsaft produziert und verkauft. Der Erlös in Höhe von 1.419,68 Euro kommt dem Ortenauer Verein Aufschrei e.V. zugute.

Apfelsaft für einen guten Zweck

Dr. Marita Osterheider-Panzer, erste Vorsitzende des Vereins Aufschrei, nahm eine Spende in Höhe von rund 1.400 Euro entgegen, die die Koehler-Auszubildenden Max Kiefer und Rufus Vogt stellvertretend für alle Auszubildenden der Koehler-Gruppe gemeinsam mit der Ausbildungskoordinatorin Elke Brückner überreichten. Die Spendensumme war das Ergebnis mehrerer ineinandergreifender Projekte der Auszubildenden.

Das dritte Jahr in Folge konnte so ein beachtlicher Erlös an eine soziale Einrichtung gespendet werden. Der Verein Aufschrei ist seit 1990 im gesamten Ortenaukreis als Fachberatungsstelle gegen sexuelle Gewalt und sexuellen Missbrauch tätig. Bei der Auswahl waren der regionale Bezug und die Tatsache, dass das Geld auch Kindern und Jugendlichen zugutekommt, entscheidend.

Sozialprojekt und Umweltbildung greifen ineinander

Im vergangenen Herbst ernteten die Auszubildenden Äpfel auf den firmeneigenen Streuobstwiesen und befreiten diese gleichzeitig von Müll und faulem Obst. Anschließend verarbeitete die Mostkellerei Kaspar in Oberkirch-Nussbach die Ernte zu frischem Apfelsaft. Der naturbelassene Bio-Apfelsaft wurde dann etikettiert und an die Koehler Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verkauft. Dass Umweltbildung und soziale Arbeit über die fachliche Qualifizierung hinaus in der Ausbildung bei Koehler ihren Platz haben, ist nach Stefan Grözinger, Leiter Personalentwicklung, Ausbildung und Betriebliches Gesundheitsmanagement, fester Bestandteil der Werteorientierung des Unternehmens: „Bei der Ausbildung geht es uns nicht nur darum, den Ausbildungsplan zu erfüllen, sondern auch um die Förderung überfachlicher und sozialer Kompetenzen und darum, unsere Auszubildenden persönlich weiterzuentwickeln. Wir leben die von uns definierten Werte und wollen diese auch an die junge Generation weitergeben. Das ist ein kleiner und doch wichtiger Beitrag zu der konsequent nachhaltigen Ausrichtung der Koehler-Gruppe.“

Spende kommt Schulprojekten zugute

Dr. Marita Osterheider-Panzer nahm die Spende dankbar entgegen. „Ich freue mich ganz besonders über diese Spende. Das Thema sexuelle Gewalt war lange ein verstecktes Thema, über das selten gesprochen wurde. Das hat sich zum Glück geändert. Die Prävention und Aufklärung von Kindern und Jugendlichen ist ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit. Und genau da wird das Geld aus der Apfelsaft-Aktion Gutes bewir-ken“, so Dr. Marita Osterheider-Panzer.

Datenschutzhinweis

Wir nutzen externe Komponenten, wie z. B. Lead Forensics, welche dazu dienen können, Daten über Ihr Nutzungsverhalten auf unserer Website zu sammeln. Datenschutzinformationen