Zur Startseite

Technische Informationen zu Thermopapieren von Koehler

Thermopapiere

Haltbarkeit von Koehler Thermopapieren

Bei vorschriftsmäßiger Aufbewahrung können wir je nach Produkt unterschiedliche Haltbarkeiten zwischen 7 und 10 Jahren garantieren. Verschiedene Umwelteinflüsse können die Haltbarkeit des Schriftbildes jedoch stark verringern. Detaillierte Angaben zur Haltbarkeit des Schriftbildes entnehmen Sie bitte unserem Haltbarkeitszertifikat, das Sie im Download-Center finden.

Bedruckbarkeit von Koehler Thermopapieren

Koehler Thermopapiere können je nach eingesetztem Druckverfahren auf der funktionalen Seite wie auch auf der Rückseite bedruckt werden. Weitere Hinweise entnehmen Sie bitte unserer Druckempfehlung für Koehler Thermopapiere, die Sie im Download-Center finden.

Zertifizierung durch Druckerhersteller

Koehler arbeitet mit verschiedenen Thermokopf-, Drucker- und Druckwerk- Herstellern zusammen, um die Thermopapier-Sorten und die Geräte optimal aufeinander abzustimmen. Vor entsprechenden Freigaben werden umfangreiche Tests durchgeführt, um eine lange Haltbarkeit der Thermodrucker oder einzelner Komponenten bei gleichbleibend gutem Ausdruck zu garantieren. Sorten- und Geräteabhängige Freigaben liegen u.a. von IBM, Epson, Seiko, MWCR, Hengstler, Star Micronics oder Mettler-Toledo vor.

Dynamische und statische Sensitivität

Als Grundvoraussetzung für einen perfekten Ausdruck muss das Papier passend zum Drucker und zur Anwendung gewählt werden. Für diese Auswahl ist die Sensitivität ausschlaggebend. Man unterscheidet zwischen statischer und dynamischer Sensitivität.

Die dynamische Sensitivität ist besonders bei der Auswahl des richtigen Papiers für einen bestimmten Drucker von Bedeutung. Je schneller ein Drucker arbeitet, desto geringer ist die Verweilzeit unter der Thermoleiste. Ein schnelles Gerät benötigt daher ein Papier mit hoher dynamischer Sensitivität. Setzt man ein Thermopapier mit zu geringer Sensitivität ein, reicht die Wärme nicht aus, um ein Schriftbild mit vollständiger Schwärzung zu erzeugen, was die Haltbarkeit der Schrift verringert.

Die statische Sensitivität sagt aus, bei welcher Temperatur die Schwärzung eines Thermopapiers beginnt. Der Wert der statischen Sensitivität ist wichtig, wenn das Papier höheren Umgebungstemperaturen wie z.B. im Parkticket-Bereich ausgesetzt ist.

 

Papier finden

Finden
 
 
 
https://www.koehlerpaper.com/de/papier/thermal/technische-informationen.php

Papierfabrik August Koehler SE · Hauptstraße 2 · D-77704 Oberkirch
Tel. +49 7802 81-0 · Fax +49 7802 81-4330 · info@koehlerpaper.com